Weihnachtliche Cake Pops aus Christstollen

Im heutigen Türchen meines Adventskalenders versteckt sich wieder ein ganz leckeres Rezept. Ich habe süße weihnachtliche Cake Pops aus meinem Stollen gemacht.

Weihnachtliche Cake Pops aus Christstollen

Diese kleinen Küchlein am Stiel habe ich schon häufig gegessen, aber bisher noch nie selber gemacht. Wurde also Zeit, dass ich das einmal ausprobiere. Und was passt besser zur Weihnachtszeit, als Christstollen?

Rezept für die weihnachtlichen Cake Pops

Den Stollen habe ich zuerst in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten und diese Scheiben dann klein gewürfelt. Dann kommen die restlichen Zutaten dazu und alles wird dann gut miteinander verrührt.

Weihnachtliche Cake Pops aus Christstollen

Anschließend formst Du mit den Händen kleine runde Bällchen. Ich habe mir dafür Handschuhe angezogen, weil es sich dabei schon um eine ziemlich klebrige Angelegenheit handelt.

Die Kügelchen werden dann bei 170°C Umluft ca. 15 Minuten lang gebacken. Sie sollten anschließend fest genug sein und nicht mehr auseinander fallen.

Die Schokolade dann über einem Wasserbad schmelzen und die Stiele kurz in der geschmolzenen Schokolade eintunken, bevor Du sie in die Kügelchen steckst. Dadurch halten die Stiele besser.

Weihnachtliche Cake Pops aus Christstollen

Anschließend werden die Cake Pops in die Schokolade eingetunkt. Nicht vergessen die Schokolade gut abtropfen zu lassen. Zum Schluss werden die Cake Pops dann noch mit Streusel, Krokant oder anders farbiger Schokolade verziert.

One Comment

  1. Pingback: Merry X-mas 2017 - Der Adventskalender | einfach & kreativ

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*