Hochzeitseinladungen

Hochzeitseinladungen selbst gemacht – einfach, schlicht und schön

Ich kann es noch immer nicht zu hundert Prozent glaube, aber es ist wirklich so. Ich heirate nächste Woche.
Auch wenn wir nur in einem kleinen familiären Kreis heiraten werden, wollte ich es mir nicht nehmen lassen schöne Hochzeitseinladungen selber zu basteln.

Die habe ich natürlich nicht alleine gebastelt, sondern mit meinem Zukünfitigen und ner Flasche Sekt zusammen 😉

Die Inspiration finden

Anfangs sind wir in einen kleinen Bastelladen gegagen, um uns überhaupt einfach mal inspirieren zu lassen. Ganz blöde Idee, kann ich Dir sagen. Besser ist, wenn man sich vorher schon mal im Internet inspirieren lässt.
Wir standen da in diesem Laden mit der Fülle an unterschiedlichsten Karten in unterschiedlichsten Farben, die man als Basis nehmen kann, und waren gelinde gesagt erst einmal völlig überfordert.

Hochzeitseinladungen

Welche Farbe soll es werden? Welche Form? Wollen wir doch welche selber zuschneiden? Welche Farben passen gut zusammen? Wie soll der Umschlag aussehen?

Unglaublich, an was man alles denken muss dabei.

Als wir uns dann endlich für zwei Farben entschieden haben – zum Glück passt die Einladung (vorher ungeplant) auch gut zu dem restlichen Konzept – kam die Frage der “Dekoration” auf.

Was soll denn wie und wo in der Karte stehen? Handgeschrieben, gedruckt, gestempelt?

Oh man – hätten wir uns doch nur vorher schon Gedanken darüber gemacht. Mittlerweile kann ich nachvollziehen, warum sich einige mehr als 1-2 Monate Zeit nehmen zwischen Antrag und Hochzeit.

Ja klar. Wir hätten das alles ganz simpel aufziehen können, aber ein klein wenig von diesem “Tamtam” wollte ich auch trotz kleiner Hochzeit haben 😉

Hochzeitseinladungen

Die eigentliche Inspiration kam dann erst viel später, nämlich beim erstellen der Karten.
Wir haben mit der Pappe und mit Stempeln usw. rumgespielt und ein Probestück erstellt, dass uns dann wirklich gefallen hat. Ein paar Feinheiten haben sich dann hinterher noch durch Zufall ergeben.

Ich kann Dir nur raten:

Mach Dir im Vorfeld Gedanken, was Du möchtest. Zumindest was die Farbgestaltung angeht und so ein grobes Bild im Kopf wäre auch nicht schlecht. Und dann erstelle ein Probestück und schau, ob es wirklich so aussieht, wie Du es Dir vorgestellt hast.

Vielleicht sagst Du ja auch: “Ist doch logisch…Dumm, dass sie das nicht gemacht hat.” Stimmt. So bin ich eben bei kreativen Dingen – einfach drauf los und gucken, was passiert 😉

Das Basteln der Hochzeitseinladungen

Wenn man sich erst einmal entschieden und eine Probe erstellt hat, dann ist der restliche Weg zu den fertigen Hochzeitseinladungen gar nicht mal so schwer.

Hochzeitseinladungen

Außen haben wir es sehr schlicht und gradlinig gehalten. Da mein Können im Lettering nicht sehr berauschend ist, habe ich mich für die Stempeltechnik entschieden. Das kann ich zumindest. Die Worte “Einladung” und “zur” haben wir von Bekannten schreiben lassen, die es besser können als ich 😉

Als kleinen Hingucker haben wir aus einem Stück Pappe einen Kreis ausgestanzt und ihn mit Stempeln bedruckt. Dieses Kärtchen ist ausziehbar. Anfänglich sieht man nur unser beider Initialen. Wenn man sie rauszieht, kommen dann die Tauben zum Vorschein.

Hochzeitseinladungen selber basteln

Für das Innere der Karte haben wir noch schnell Fotos von uns im Garten gemacht. Zum Glück hat eine Kamera eine Serienbildaufnahme. Nach gefühlten 200 Bildern, hatten wir dann auch 4 passende Bilder für die Einladung gefunden. Es lebe das digitale Zeitalter 😀

Hochzeitseinladungen selber machen

Ich finde unsere Karten sind ganz gut gelungen 🙂

Das einzige, was wir vergessen hatten… eine Karte für uns selber zu machen. So als Erinnerung. Aber dafür ist diese Einladungskarte nun hier verewigt 😉

Die Hochzeit kann nun kommen und von mir gibt es danach auch wieder regelmäßig neue Beiträge, denn dann ist kehrt hoffentlich mal wieder ein klein wenig Ruhe ein.

2 Comments

  1. Wie? Was? Das ist ja wunderbar. Ich freue mich riesig für dich, liebe Jenny, und ich finde eure Einladungskarten wunderschön. Ich liebe solch eher schlichte Karten auch sehr und doch haben sie genau die richtige Menge dann doch an dem gewissen Extra. Toll. Feiert schön und alles alles Gute für euch und eure gemeinsame Zukunft.

    Herzensgrüße lässt dir Anni da

    • Vielen lieben Dank für deine Glückwünsche 🙂
      Die Hochzeit war genau so wie wir sie uns vorgestellt haben und die Flitterwochen waren auch echt super.
      Nunwirds aber Zeit, dass mal wieder der normale Alltag einkehrt 😀

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*