Bunte, leckere Fasching Donuts

Der Monat Februar ist für mich sehr Ereignisreich. Nicht nur, dass es mit meinem Seminar für das Zertifikat zum Aufräumcoach weiter geht, es ist auch noch Valentinstag, der dieses Jahr für mich ganz besonders wird. Da werde ich nämlich Besuch bekommen von der lieben Emily, die mit mir ein Video für ihren SACH AN! Youtube Channel dreht. Darauf freue ich mich jetzt schon riesig.
Vorher jedoch ist noch Fasching bzw. Rosenmontag. Und genau deshalb habe ich heute ein Rezept für Fasching Donuts dabei.

Fasching Donuts

Ich find Donuts super. Aber, da mein Freund und ich uns dieses Jahr vorgenommen haben etwas weniger Süßes zu essen, habe ich diese Donuts nicht für uns gebacken.

Ist schon gemein, wenn man unglaublich gerne backt, es aber dann eigentlich nicht mehr darf, weil man ein paar Kilos verlieren möchte. Und ja, ich weiß, dass man auch “gesündere” Dinge backen kann, aber die machen mir eben nicht so viel Spaß 😉

Fasching Donuts

Naja, so freuen sich zumindest meine und seine Kollegen darüber, dass sie nun regelmäßig etwas bekommen. Und zumindest probieren müssen wir ja schon noch, was wir denen anbieten.

Für meine Donuts habe ich mich entschieden sie nicht in Fett zu frittieren, sondern im Ofen zu backen. Das spart ja auch schon ein wenig ein. Dafür habe ich dann nämlich eine richtig leckere Füllung.

Außerdem ist dieses Rezept, zumindest die Glasur, eher etwas für Erwachsene. Man kann es aber auch ganz leicht kindergerecht machen 😉

Rezept für die Fasching Donuts

Das brauchst Du dafür

  • 125 ml lauwarme Milch
  • 30 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1/2 TL gemahlene Tonkabohne
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Butter
  • 1 Tüte Trocken-Hefe
  • 370 g Mehl
  • 2 Eier
  • Puderzucker
  • Calvados
  • 100 g Sahne
  • 100 g weiße Schokolade
  • 2 Vanille Stangen

So wird’s gemacht

Milch und Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Hefe verrühren. Anschließend Mehl, Salz, Tonkabohne und die Eier zufügen und zu einem glatten Teig verkneten.

Der Teig darf dann abgedeckt mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort ein wenig ausruhen.

Wenn er genug ausgeruht hat, füllst Du den Teig in die Donut Form. Der Teig sollte leicht klebrig, aber gut formbar sein. Die einzelnen Förmchen dürfen nicht mehr als zur Hälfte gefüllt sein.

Danach kommen die Donuts für 15 Minuten bei 150°C Umluft in den vorgeheizten Ofen.

Währenddessen wird die Sahne mit dem Mark zweier Vanilleschoten aufgekocht. Sofort vom Herd nehmen und die weiße Schokolade darin schmelzen. Das ganze muss dann gut abkühlen.

Fasching Donuts

Sobald die Donuts und die Füllung ausgekühlt sind, kannst Du die Donuts mit einer Spritztülle füllen. Dafür eignet sich am besten ein langer Spritzkopf*.

Aus dem Puderzucker und dem Calvados wird die Glasur angerührt. Die kommt anschließend nur noch auf die Donuts und dann darf fleißig verziert werden.

Wer es gerne alkoholfrei möchte, kann statt Calvados auch Apfelsaft nehmen.

 

Die mit einem * versehenen Links sind Amazon Partnerlinks. Wenn Du die Dinge durch einen Klick auf den Link erwirbst, unterstützt Du mich indem ich eine kleine Provision erhalte. Selbstverständlich entstehen für Dich keinerlei Extrakosten dadurch.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*