Weihnachtsmenü ohne Stress planen

weihnachten5

Alle Jahre wieder: „Was essen wir denn an Weihnachten??“ „Hmm…keine Ahnung.“ Und diese Frage kommt viel zu oft erst kurz vor den Feiertagen. Ungünstig, denn dann muss man für das Weihnachtsmenü sehr kurzfristig noch einkaufen und das bedeutet, zumindest für mich, immer Stress.

Irgendwie sind die Geschäfte nämlich immer kurz vor Weihnachten so überfüllt, als würde am nächsten Tag die Apokalypse anstehen und die Welt untergehen…seltsam, oder?

Ich habe zumindest keine Lust mich dann durch die Geschäfte zu drängeln. Deshalb versuche ich mir Menüs auszusuchen, bei denen ich so viel wie möglich so früh wie möglich schon vorbereiten kann. Sowas wie Fleisch oder Fisch muss ich natürlich trotzdem noch kurz vorher kaufen, aber das wars dann auch.

Ich möchte Dir heute ein paar Vorschläge für Vor-, Haupt- und Nachspeisen, die man leicht vorbereiten kann (und für die man schon frühzeitig einkaufen gehen kann) mit auf dem Weg geben. Zusätzlich habe ich noch eine kleine Liste als Freebie, auf der Du Dein Weihnachtsmenü zusammenstellen und planen kannst.

Wenn Du wissen möchtest, was Dich noch bis Weihnachten erwartet, dann schau einfach in dem einleitenden Beitrag vorbei.

Liste für die Planung des Weihnachtsmenüs

Weihnachtsmenü Planer

 

Vorschläge für das Weihnachtsmenü

Ähnliche Beiträge

3 Comments

  1. Tolle Rezepte, da vermisst man irgendwie das Fleisch.

  2. Pingback: Merry X-Mas - Vorbereitungen für Weihnachten | einfach & kreativ

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*