Warme Hände im Winter – Kirschkernkissen für die Jackentasche

Ich finde nichts ist schlimmer, als kalte Hände, wenn ich mit unserem Hund spazieren gehe. Ich weiß, es gibt ja solche Gelkissen, die man durch knicken eines Plättchens aktivieren kann. Die halten auch relativ lange warm, aber ich bin ja ein Freund davon Dinge auch mal selber zu machen. Genau aus diesem Grund habe ich mir kleine Kirschkernkissen für die Jackentasche genäht und finde sie klasse.

Für die Kirschkernkissen habe ich mir auch noch eine kleine Tasche genäht, worin ich sie dann transportieren kann. So fliegen sie nicht in der Handtasche umher und sie sind etwas geschützter, wenn ich sie z.B. mit zur Arbeit nehmen möchte.

Ich finde, sie sind aber auch eine richtig schöne, selbst gemachte Geschenkidee zu Weihnachten. Das besonders tolle daran ist ja auch – Du brauchst kein Nähprofi zu sein, um sowas zu nähen. Hat keine 30 Minuten gedauert, dann waren sie schon fertig 🙂

Kirschkernkissen nähen

Du brauchst für die Kirschkernkissen nicht viel Material. Nur etwas Stoff, ein wenig Garn und Kirschkerne*. Für den Beutel habe ich noch Bügelvlies* zum verstärken und Schrägband* verwendet.

Du brauchst pro Kirschkernkissen zwei Rechtecke in der Größe 16×12 cm (Nahtzugabe von 1 cm bereits eingerechnet) und nähst diese dann ganz einfach rechts auf rechts aufeinander. Lass dabei eine kleine Öffnung frei, damit Du die Kirschkerne noch einfüllen kannst. Die Öffnung wird dann hinterher mit einem geraden Stich einfach zugenäht.

Kirschkernkissen

Für den Beutel habe ich einfach auf zwei Rechtecken in der Größe 25×30 cm (Nahtzugabe von 1 cm bereits eingerechnet) zuerst mit dem Bügeleisen das Vlies aufgebügelt und anschließend die beiden Rechtecke auch wieder rechts auf rechts an drei Seiten zusammen genäht. Ich lege immer noch einen Streifen Stoff unter das Nähstück, weil ich Probleme damit hatte, dass das fluffige Flies sich im Spulenfach verheddert hat.

Zum Schluss fehlt nur noch das Schrägband an der offenen Seite, damit man eine saubere Kante hat. Eine bebilderte Anleitung, wie das angenäht wird, findest Du hier.

 

Die mit einem * versehenen Links sind Amazon Partnerlinks. Wenn Du die Dinge durch einen Klick auf den Link erwerbst, unterstützt Du mich indem ich eine kleine Provision erhalte. Selbstverständlich entstehen für Dich keinerlei Extrakosten dadurch.

Ähnliche Beiträge

One Comment

  1. Pingback: Merry X-mas 2017 - Der Adventskalender | einfach & kreativ

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*