Wäsche falten mit dem Faltbrett

Vor kurzem habe ich Dir meine Bettwäsche Aufbewahrung gezeigt. Da wurde ich gefragt, ob ich nicht einmal zeigen könnte, wie ich denn meine Bettwäsche falte, damit es in der Schublade bzw. im Schrank so ordentlich aussieht. Ich setze noch einen drauf. Ich zeige Dir heute, wie einfach ich mir das Wäschefalten mache.

Ordnung im Schlafzimmer

Es gibt glaube ich ganz unterschiedliche Typ Menschen unter uns. Die einen legen keinen Wert darauf, dass alles sauber akkurat in Reih und Glied im Schrank ist. Hauptsache das Wäsche falten geht schnell und unkompliziert.

Einige falten ihre Wäsche vielleicht sogar auch jedes Mal anders, weil sie kein festes „Faltmuster“ haben.

Und es gibt bestimmt auch einige, die Ihre Wäsche gar nicht falten, sondern von der Wäscheleine leben…(lach nicht –  einige Tage habe ich das tatsächlich mal gemacht)

Das Faltbrett mein Freund und Helfer

Es gibt bestimmt einige da draußen, die mich für total bescheuert halten, wenn sie das hier lesen. Aber es ist wirklich so, dass bei so ziemlich allen Dingen, die ich falten muss auch mein Faltbrett zum Einsatz kommt.

Ich habe das ganz lange Zeit wirklich auch für lächerlich und bescheuert gehalten. Irgendwie ist mir immer die Szene bei „The Big Bang Theory“ in den Sinn gekommen, wie Sheldon unten im Waschraum sogar seine Socken damit faltet und wir im Wohnzimmer saßen und herzhaft darüber gelacht haben. Schon irgendwie ein wenig pedantisch das Ganze.

Tja, und mittlerweile habe ich selber ein Faltbrett und falte nahezu alles damit. Zwar nicht meine Socken (die wären btw. auch viel zu kurz dafür), aber sogar meine Bettwäsche.

Inzwischen muss ich ehrlich gestehen – Wäsche falten mit dem Faltbrett geht wirklich schnell und dazu ist auch noch alles auf das gleiche Maß gefaltet und schaut im Schrank bzw. in der Schublade richtig toll und ordentlich aus.

Im Video zeige ich Dir, wie einfach das geht und vor allem auch, wie schnell damit ein Berg aus Wäsche gefaltet ist.

Ähnliche Beiträge

One Comment

  1. Pingback: Sonntags Top 7 #58 | antetanni sagt was | antetanni

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*