Süße Sünde – Erdnussbutter Riegel

Momentan hat mich leider der Alltag namens Job ein wenig in der Hand. Deshalb schaffe ich es nicht so viel zu bloggen. Aber ich versuche trotzdem noch einige Beiträge zu schreiben. Heute gibt es eine leckere kleine Sünde in Form von Erdnussbutter Riegeln.

Erdnussbutter Riegel

Diese kleinen Dinger haben richtiges Suchtpotenzial. Leider, denn sie schlagen mit tödlicher Sicherheit auch auf die Hüfte. Aber hin und wieder muss man sich ja auch schließlich mal was gönnen dürfen.

Ich gehöre zu der Sorte Menschen, die bei Stress gerne mal zu etwas Süßem greifen. Schokolade soll ja bekanntlich glücklich machen. Und was passt besser zusammen als Erdnussbutter und Schokolade? Deshalb freue ich mich dieses Rezept heute mit Dir teilen zu könne. Vielleicht hilft es Dir ja auch einmal über eine stressige Situation hinweg 😉

Wenn Du die Reese’s Peanut Butter Cups kennst und liebst, dann liebst Du diese Erdnussbutter Riegel sicherlich auch, denn der Geschmack ist sehr ähnlich.

 

 

Drucker

Rezept für die Erdnussbutter Riegel


 

Erdnussbutter Riegel

Zutaten

  • 200 g Butterkekse
  • 200 g Erdnussbutter
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 150 g Puderzucker
  • 2 EL Mandelsplitter
  • 200 g Schokolade (egal welche Sorte)

Zubereitung

    1. Butterkekse sehr fein mahlen. Wenn Du einen Mixer hast, kannst Du es darin machen, ansonsten geht es auch wunderbar in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz.
    2. Erdnussbutter und Margarine beziehungsweise Butter in der Mikrowelle kurz für 30 Sek auf 800 Watt erwärmen.
    3. Puderzucker zu den Keksen hinzufügen und unterrühren.
    4. Flüssige Butter oder Margarine und Erdnussbutter hinzufügen und unterrühren, bis Du eine homogene Masse hast. Danach die Mandelsplitter unterheben.
    5. Die Masse ca. 1 cm dick in einer Auflaufform ausstreichen und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
    6. Wenn alles gut ausgehärtet ist die Schokolade schmelzen und über die Masse geben. Pass auf, dass die Schokolade nicht zu heiß wird.
    7. Schokolade wieder aushärten lassen. Wenn Du ungeduldig bist, kannst Du das auch im Kühlschrank machen. Bei Zimmertemperatur aushärten lassen wäre aber besser.
    8. Zum Schluss nur noch die Riegel zuschneiden und genießen.

 

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*