Quesadilla mit Avocadodip

Quesadilla ist eines meiner Lieblingsgerichte. Leider kann ich sie nicht all zu oft genießen. Die Menge an Käse darin – fettiger geht es denke ich kaum noch. Aber gerade deshalb schmeckt sie mir wahrscheinlich so gut.

Quesadilla mit Avocadodip

Naja, egal. Der Avocadodip mindert mein schlechtes Gewissen ein wenig. Ja, ich weiß…auch Avocado hat jede Menge Fett, aber gesundes Fett.

Der Dip schmeckt aber nicht nur zu der Quesadilla. Ich liebe ihn auch zu Tortilla Chips und auch zu Brotchips oder einfach so als Brotaufstrich. Du kannst ihn noch mit klein geschnittenen Tomaten verfeinern. Dann solltest Du aber die „schlabbrigen“ Kerne aus den Tomaten herausschneiden, da der Dip ansonsten etwas zu wässrig wird – finde ich.

Quesadilla mit Avocadodip

Die Quesadilla kannst Du auch noch mit weiterem Gemüse spicken oder sogar klein geschnittenes Geflügelfilet, dass Du vorher angebraten hast, zufügen. Da ich aber eher selten Fleisch esse, gibt es bei mir meistens eher die fleischfreie Variante.

Quesadilla mit Avocadodip

Rezept für die Quesadilla mit Avocadodip

Zutaten

Für die Quesadilla

  • 200 g Cheddar
  • 200 g mittelalter Gauda
  • 100 g Frischkäse
  • 2 rote Chilischoten oder 1 Habanero
  • 2 Lauchzwiebeln
  • frischer Koriander
  • frische Petersilie
  • 8 Tortiallafladen

Für den Avocadodip

  • 1 reife Avocado
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 rote Zwiebel
  • frische Kräuter (Minze, Koriander)
  • etw. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für die Quesadilla

Zuerst muss der Käse grob gerieben werden. Wenn Du einen Thermomix hast, kannst Du den Käse auch darin einfach kurz auf Stufe 6 zerkleinern. Danach kann der Käse mit dem Frischkäse vermischt werden.

Die Chilischoten und die Kräuter fein hacken. Die Lauchzwiebeln in grobe Ringe schneiden. Alles zusammen darf dann mit unter die Käsemischung gerührt werden.

Bestreiche dann 4 der 8 Tortillafladen mit der Käsemasse und decke sie danach mit den restlichen Fladen ab. Dabei dann ein wenig fest drücken , damit nicht alles gleich herausfällt.

In der Pfanne müssen die Fladen 1-2 Minuten von jeder Seite braten. Das Wenden ist ein wenig tricky, aber wenn Du zwei Pfannenwender nutzt, funktioniert es super. Auch geht es mit einem Teller recht einfach. Dazu einfach die Quesadilla auf den Teller stürzen und dann vom Teller wieder in die Pfanne rutschen lassen.

Quesadilla mit Avocadodip

Für den Avocadodip

Die Avocado halbieren und mit einer Gabel grob zerdrücken. Es darf ruhig noch ein wenig stückig sein.

Befreie danach die Zitrone von ihrer Schale und verrühre die Avocado mit eben dieser Schale, dem Zitronensaft und dem Joghurt. Die Zitrone verhindert, dass die Avocado braun wird, denn das passiert sehr schnell.

Die Kräuter, die Zwiebel und den Knoblauch solltest Du fein hacken und kannst diese Zutaten danach unter den Dip rühren. Zum Schluss nur noch mit etwas Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Quesadillas mit Avocadodip

Quesadillas mit Avocadodip

Zutaten

    Für die Quesadilla
  • 200 g Cheddar
  • 200 g mittelalter Gauda
  • 100 g Frischkäse
  • 2 rote Chilischoten oder 1 Habanero
  • 2 Lauchzwiebeln
  • frischer Koriander
  • frische Petersilie
  • 8 Tortiallafladen
  • Für den Avocadodip
  • 1 reife Avocado
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 rote Zwiebel
  • frische Kräuter (Minze, Koriander)
  • etw. Salz und Pfeffer

Zubereitung

    Für die Quesadilla
  1. Käse grob reiben und mit Frischkäse vermischen.
  2. Chilischoten und Kräuter fein hacken,
  3. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
  4. Alles mit der Käsemischung verrühren.
  5. Die Hälfte der Tortillafladen mit der Käsemasse bestreichen und die restlichen Tortillafladen abdecken.
  6. Die einzelnen Fladen ca. 1-2 Minuten von beiden Seiten in der Pfanne mit etwas Öl braten.
  7. Für den Avocadodip
  8. Fruchtfleisch der Avocado mit einer Gabel grob zerdrücken.
  9. Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft zusammen mit dem Joghurt unterrühren.
  10. Kräuter, Zwiebel und Knoblauch fein hacken und unter den Dip rühren.
  11. Abschließend mit Salz und etwas Pfeffer würzen.
http://einfachundkreativ.de/quesadilla-mit-avocadodip/

Summary
Article Name
Quesadilla mit Avocadodip
Description
Quesadilla ist eines meiner Lieblingsgerichte. Leider kann ich sie nicht all zu oft genießen. Die Menge an Käse darin - fettiger geht es denke ich kaum noch
Author
Publisher Name
einfach & kreativ

Ähnliche Beiträge

2 Comments

  1. Lecker lecker lecker!! Da ich bisher noch kein richtig gutes Quesadilla Rezept habe, merk ich mir das hier mal und probiere es aus. : )
    Hat mich gefreut, Dich am Samstag kennenzulernen!
    Viele liebe Grüße! Julika

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*