Mandel Krokant Eis mit Schuss

Sommer = Sonne = warm = Eis. Die Gleichung geht dieses Jahr irgendwie im Norden noch nicht so ganz auf. Ziemlich sprunghaft ist es bei uns. Erst sonnig und warm und dann von einer Sekunde auf die Andere fängt es wieder an zu schütten. So ein richtiges Sommergefühl kann da noch nicht wirklich aufkommen.

Mandel Krokant Eis

Was macht man also in so einem „Sommer“? Die Antwort liegt doch eigentlich auf der Hand. Man macht sich seinen eigenen Sommer – und das geht am Besten mit einem leckeren Eis.

Milcheis ist ja so eine Sache wenn man keine Eismaschine hat. Es wird nicht wirklich cremig durch die Eiskristalle. Abhilfe schafft da Fett und Alkohol. Dadurch wird das Eis richtig schön cremig, auch ohne Eismaschine.

Aber ich wollte jetzt auch kein Eis, dass extrem dick macht, deshalb habe ich es mit Rama Cremefine zum Aufschlagen versucht, weil sie „nur“ 19% Fett hat. Es hat tatsächlich geklappt. Nachdem ich es aus dem Eisfach genommen habe und es kurz antauen lassen habe, hatte es eine richtig tolle Konsistenz und geschmacklich war es so toll, dass es den nächsten Tag nicht überstanden hat.

Mandel Krokant Eis

Rezept für das Mandel Krokant Eis mit Schuss

Zutaten

  • 200 g gehackte Mandeln
  • 20 g Krokant
  • 600 g Sahne
  • 200 ml Mandelmilch
  • 6 Eigelb
  • 200 g Zucker
  • 8 EL Amaretto

Mandel Krokant Eis

Zubereitung

Zuerst brauchen die gehackten Mandeln etwas mehr Geschmack. Dafür röstest Du sie kurz in der Pfanne an – aber nur so lange bis sie duften. Dann nimmst Du 4-5 Esslöffel davon aus der Pfanne und stellst sie beiseite.

Sahne und Milch werden mit den restlichen Mandeln in einem Topf kurz aufgekocht und dann sofort vom Herd genommen. Lasse sie dann 20 Minuten ziehen. Währenddessen kannst Du die Eigelb zusammen mit dem Zucker (hier kannst Du auch weniger nehmen, wenn Du es nicht so süß magst) richtig gut schaumig schlagen.

Die mittlerweile erkaltete Mandelmasse zu der Eigelbcreme zufügen und vorsichtig unterrühren, bis sich alles miteinander verbunden hat. Den Topf kannst Du dann kurz auswaschen und die Eismasse dann durch ein feines Sieb zurück in den Topf gießen.

Bei schwacher bis mittlerer Hitze muss die Eismasse jetzt so lange vorsichtig erwärmt (aber nicht gekocht) werden, biss sie dickflüssig wird. Dabei muss ständig gerührt werden, weil sonst das Eigelb anfängt zu stocken – was wir vermeiden wollen.

Danach muss die Creme auskühlen. Eine Stunde stehen lassen und dann zwei weitere im Kühlschrank. Anschließend kommen die beiseite gestellten Mandeln und der Amaretto hinein und werden untergerührt.

Nun kannst Du das Eis in eine Form füllen und über Nacht in das Gefrierfach stellen. Natürlich funktioniert es auch in einer Eismaschine.

Am besten 10-15 Minuten vor dem Genuss aus dem Gefrierfach nehmen, lässt es sich super portionieren.

Mandel Krokant Eis mit Schuss

Mandel Krokant Eis mit Schuss

Zutaten

  • 200 g gehackte Mandeln
  • 20 g Krokant
  • 600 g Sahne
  • 200 ml Mandelmilch
  • 6 Eigelb
  • 200 g Zucker
  • 8 EL Amaretto

Zubereitung

  1. Mandeln in einer Pfanne anrösten, bis sie anfangen zu duften.
  2. 4-5 EL davon aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen
  3. Sahne und Milch in einem Topf mit den restlichen Mandeln aufkochen und anschließend 20 Minuten abkühlen und ziehen lassen.
  4. Währenddessen Zucker und Eigelb schaumig schlagen.
  5. Die erkaltete Mandelmasse zu der Eigelbcreme zufügen und unterrühren.
  6. Den Topf säubern und die Masse durch ein Sieb zurück in den Topf gießen.
  7. Bei schwacher bis mittlerer Hitze so lange erwärmen (aber nicht kochen), bis die Masse dickflüssig wird. Ständiges rühren ist wichtig, damit das Eigelb nicht stockt.
  8. Creme vom Herd nehmen und 3 Stunden kalt stellen.
  9. Amaretto, Krokant und die beiseite gestellten Mandel unterrühren und in einer Eismaschine gefrieren lassen.
  10. Wenn Du keine Eismaschine hast, kann sie auch einfach über Nacht in den Gefrierschrank gestellt werden.
http://einfachundkreativ.de/mandel-krokant-eis-mit-schuss/

Ähnliche Beiträge

6 Comments

  1. Gerade über deine tollen Blog gestolpert, gefällt mir sehr gut! Ich finde dein Rezept wunderbar und würde es gerne nachkochen, bin gespannt ob es mir gelingt!
    Wünsche dir noch einen wunderschönen Tag und ganz liebe Grüße an dich
    Alnis

    • Hallo Alnis,
      es freut mich sehr, dass Dir mein Blog so gut gefällt. Ich hoffe das Eis gelingt Dir, denn es macht wirklich süchtig 🙂
      Dir auch noch einen schönen Tag und Liebe Grüße
      Jenny

  2. Also einfach die Cremefine statt der 600g Sahne? Das MUSS ich probieren!
    LG Annika

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*