Gefüllter Butternut Kürbis – so leicht und so lecker

Vorgestern war doch tatsächlich schon der kalendarische Herbstanfang. Kaum zu glauben, oder? Somit ist Weihnachten ja auch schon nicht mehr ganz so weit entfernt. Naja, aber erstmal kommt noch die von mir heiß geliebte Kürbis Zeit.

Gefüllter Butternut Kürbis

Irgendwie ist es dieses Jahr etwas seltsam, dass es zum Herbstanfang immer noch so schön warm draußen ist. Kommt mir ja zugute, denn so kann ich wenigstens meinen Urlaub auch noch so genießen, wie Diejenigen, die ihren Sommerurlaub auch im Sommer hatten.

Überall in den Supermärkten sind aber schon jede Menge Kürbisse zu sehen. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und so hab ich mir gleich mal einen Butternut eingepackt.

Kürbissuppe ist ja schon an sich sehr lecker, aber mal ganz ehrlich…ich finde sie mittlerweile etwas ausgelutscht. Man kann sie klar ganz unterschiedlich machen, aber ich möchte einfach mal ein paar andere Dinge ausprobieren. Es gibt schließlich noch richtig viele andere Wege, wie man Kürbis richtig lecker zubereiten kann.

Gefüllter Butternut Kürbis

Ich fand es mal interessant die Farben des Herbstes (orange, rot, grün, gelb) zusammen in ein Gericht zu packen. Als ich den Butternut dann aus dem Backrohr geholt habe, duftete die ganze Wohnung sowas von lecker. Wenn es so lecker ist wie es duftet, hab ich mir gedacht, muss ich das Rezept unbedingt teilen.

Tja, und da Du gerade dabei bist diesen Beitrag zu lesen, weißt Du ja jetzt, was es bedeutet 🙂

Rezept für den gefüllten Butternut Kürbis

Zutaten

  • einen Butternut Kürbis
  • 1 Paprika (orange)
  • 2 große Möhren
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine Handvoll bunter Cherrytomaten
  • Frühlingszwiebel
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Balsamico Essig
  • 1 EL Oliven Öl
  • 2 TL Bärlauchöl

Zubereitung

Zuerst den Kürbis gut waschen und dann der Länge nach halbieren. Danach müssen die Kerne zusammen mit dem faserigen Fleisch entfernt werden. Das geht mit einem großen Löffel richtig einfach.

Die beiden Möhren müssen geschält und in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten werden. Die Scheiben sollten möglichst gleichmäßig sein, damit nicht die einen gar sind, während die anderen schon verbrannt aussehen.

Im Anschluss kannst Du den Kürbis im Gitter einritzen. Dabei solltest Du aber darauf achten, dass die Schale vom Kürbis nicht verletzt wird. Das einritzen hilft, dass der Kürbis schneller im Backofen gart und nicht verbrannt ist, bis er endlich komplett durchgegart ist.

Danach werden beide Kürbishälften mit Olivenöl eingerieben, mit Salz und Pfeffer gewürzt und kommen dann auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech bei 200°C Umluft für 25 Minuten in das Backrohr.

Nach 15 Minuten kommen die Möhrenscheiben dazu. Einfach über den Kürbis legen.

In der Zwischenzeit wäscht und schneidest Du das restliche Gemüse. Die Paprika in ca. 3 cm große Würfel, die Tomaten halbieren und die rote Zwiebel und Frühlingszwiebel einfach in sehr dünne Scheiben schneiden.

Vermenge alles Gemüse mit der fein gehackten Knoblauchzehe und gebe 1 EL Olivenöl und 2 TL Bärlauchöl dazu. Dann noch mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence abschmecken und gut durchmischen.

Wenn die Backzeit abgelaufen ist, Gebe einfach das Gemüse über den Kürbis und verteile es gut. Lasse alles nochmal bei 200°C Umluft für 15 Minuten backen.

Zum Schluß nur noch mit etwas Balsamico Essig garnieren und genießen.

Gefüllter Butternut Kürbis

Gefüllter Butternut Kürbis – so leicht und so lecker

Gefüllter Butternut Kürbis – so leicht und so lecker

Zutaten

  • einen Butternut Kürbis
  • 1 Paprika (orange)
  • 2 große Möhren
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine Handvoll bunter Cherrytomaten
  • Frühlingszwiebel
  • 1 rote Zwiebel
  • Balsamico Essig
  • Oliven Öl
  • Bärlauchöl

Zubereitung

  1. Butternut Kürbis waschen und halbieren
  2. Möhren schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Kerne aus dem Kürbis herauskratzen.
  4. Kürbishälften im Gitter einritzen ohne die Schale zu verletzen.
  5. Kürbis mit Olivenöl bestreichen und im Backofen bei 200°C Umluft für 25 Minuten backen.
  6. Nach 15 Minuten Möhrenscheiben dazugeben. Einfach über den Kürbis legen.
  7. In der Zwischenzeit das restliche Gemüse waschen und kleinschneiden.
  8. Gemüse in einer Schüssel zusammen mit 1 EL Olivenöl und 2 TL Bärlauchöl vermengen und mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence abschmecken.
  9. Alles zusammen über den Kürbis geben und bei 200°C Umluft für 15 Minuten backen.
  10. Zum Schluß mit Balsamico Essig garnieren
http://einfachundkreativ.de/gefuellter-butternut-kuerbis-so-leicht-und-so-lecker/

Ähnliche Beiträge

3 Comments

  1. Das klingt sehr lecker. Ich bin ja auch ein großer Kürbis-Fan. Ob das Rezept auch mit einem Hokkaido klappt? Da liegt nämlich einer in der Küche unten… Hmmm… Toll (und danke dafür), dass du das Rezept druckfähig hinterlegt hast. Der Drucker rappelt gerade vor sich hin und so kann ich das Rezept mit nach unten nehmen und im Rezepteordner ablegen.
    Viele Grüße ♥ Anni

  2. Pingback: Herbstlich angehauchte Kürbis Parmesan Laugenbrezeln | einfach & kreativ

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*