Frühstückszeit – Knuspermüsli Zeit

Für mich gehört zu einem guten Frühstück einfach Müsli. Und einfache Haferflocken so ohne was anderes in den Joghurt – nein, das ist gar nicht meinst. Knusprig mag ich es am liebsten. Dann bekommt der Kiefer auch noch ein bisschen was zu tun. Aber hast du dir mal Knsupermüsli im Supermarkt angeschaut? Zucker, teilweise auch Palmöl…lauter Zutaten, drin, die ich in meinem Knuspermüsli nicht haben möchte.

Knuspermüsli

Vor eingier Zeit habe ich deshalb mal ein Rezept für mein Lieblingsgranola hier gepostet. Da ich jetzt aber natürlich nicht immer nur das gleiche Müsli essen möchte habe ich noch weitere Rezepte in meinem kleinen Büchlein. Eines davon möchte ich heute gerne mit Dir teilen, denn es schmeckt sehr fruchtig und einfach mal völlig anders, als das, was ich bisher kannte.

Es wertet den Geschmack eines einfachen Naturjoghurts richtig auf und schmeckt mir sogar auch mit Milch. Und das ist wirklich selten, dass ich Müsli mit Milch mag, denn meist werden sie so schlotzig durch die Milch. Und ja, auch viele viele Knuspermüslis werden schlotzig. Bei den selbstgemachten geht es wie ich finde ganz gut.

Knuspermüsli

Rezept für das Knsupermüsli

Dieses Rezept ist so einfach, dass kein Aufwand ist sich regelmäßig sein Knuspermüsli selber zu machen.

Zutaten

  • 30 g Haselnüsse
  • 40 g Mandeln
  • 100 g kernige Haferflocken
  • 80 g Dinkelflocken
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 120 ml Ahornsirup
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 TL Orangenschale
  • 1 TL Vanille Paste
  • 50 g Cranberrys
  • 50 g getrocknete Apfelstücke
  • 50 g Kokosflocken

Zubereitung

Zuerst hackst Du die Nüsse. Die werden danach mit allen Zutaten vermengt. Cranberrys, Apfelstücke und Kokosflocken kommen erst nach dem Backen mit dazu.

Lege ein Backblech mit Backpapier aus und verteile die Müslimischung darauf. Dann darf das ganze für 30 Minuten bei 150°C in den Backofen. Während der Backzeit solltest Du hin und wieder den Ofen öffnen, um das Knuspermüsli zu wenden. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und erst einmal komplett abkühlen lassen.

Währenddessen kannst Du, wenn Du nur getrocknete Apfelringe bekommen haben solltes, so wie ich, diese zu kleine Würfel schneiden.

Ist das Knuspermüsli komplett ausgekühlt, kannst Du das Müsli zerbröseln und die restlichen drei Zutaten hinzufügen und unterrühren.

Frühstückszeit – Knuspermüsli Zeit

Frühstückszeit – Knuspermüsli Zeit

Zutaten

  • 30 g Haselnüsse
  • 40 g Mandeln
  • 100 g kernige Haferflocken
  • 80 g Dinkelflocken
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 120 ml Ahornsirup
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 TL Orangenschale
  • 1 TL Vanille Paste
  • 50 g Cranberrys
  • 50 g getrocknete Apfelstücke
  • 50 g Kokosflocken

Zubereitung

  1. Nüsse hacken und mit allen Zutaten bis zu den Cranberrys mischen.
  2. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und bei 150°C 30 Minuten im Ofen rösten.
  3. Müsli immer mal wieder wenden.
  4. Auskühlen lassen und die Cranberrys, die klein gewürfelten Apfelstücke und die Kokosflocken untermischen.
http://einfachundkreativ.de/fruehstueckszeit-knuspermuesli-zeit/

Ähnliche Beiträge

2 Comments

  1. Pingback: Challenge Woche 1: Erfahrungen und Rezepte | einfach & kreativ

  2. Pingback: Last Minute Weihnachtsgeschenke | einfach & kreativ

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*