Frühjahrsputz – Wohn-/Esszimmer

Heute kommen wir zum dritten Teil der Frühjahrsputz Serie und somit auch schon zum „Bergfest“.

Diesmal wird das Wohn- und Esszimmer richtig gründlich saubergemacht.

Das Wohnzimmer ist genauso wie die Küche ein sehr belebter Raum bei uns. Momentan ist das Büro noch nicht fertig ausgestattet, deswegen gehe ich meinen Hobbies meist im Wohnzimmer nach. Dementsprechend steht dieses Jahr das Wohnzimmer, speziell der Esszimmerbereich, bei mir besonders im Fokus.

Frühjahrsputz Wohnzimmer

Wohnzimmer

Im Wohnzimmerbereich werden zuerst die Schränke ausgeräumt und alle Einlegeböden feucht ausgewischt. Danach werden die frisch gereinigten Schränke wieder neu einsortiert. Das ist auch der richtige Zeitpunkt um Dinge auszusortieren. Stell Dir folgende Fragen:

Habe ich es in den letzten Monaten gebraucht?
Ist es etwas, dass ich in den nächsten Monaten gebrauchen werde?
Hänge ich aus einem besonderen Grund daran? (Erbstück, Dekoration usw.)

Du wirst sehen, es fühlt sich super an, wenn man sich von Dingen getrennt hat, die man eh nie braucht. Sortiere die Dinge, die Du aussortieren möchtest in drei Kategorien. Wegschmeißen, verschenken, verkaufen. Was gibt es schöneres, als zu sehen, dass jemand anderes vielleicht noch eine Verwendung für die Dinge hat, die Du nicht gebrauchen kannst.

Wenn Du damit fertig bist, geht es weiter mit dem Sofa. Sauge Dein Sofa richtig gründlich ab. Gehe dabei mit dem passenden Aufsatz für Deinen Staubsauger auch in die Ritzen. Wenn Du ein Ledersofa hast, wische es danach noch feucht ab.

Im Anschluss werden auch alle anderen Oberflächen gründlich gesäubert. Einfach mit einem Mikrofasertuch und dem Allzweckreiniger die Flächen sauber wischen.

Esszimmer

Weiter geht es im Esszimmerbereich. Diesem Bereich schenke ich in diesem Jahr besonders viel Beachtung, da ich fast jeden Tag hier meinem Hobby nachgehe.

Zuerst räume den Tisch und die Stühle frei und wische alles gründlich feucht ab. Vergiss dabei nicht die Stuhl- und Tischbeine. Im Anschluss sauge die Polster auf den Stühlen gründlich ab.

Weiter geht es in den Schränken. Räume alles aus und wische die Einlegeböden feucht aus. Wenn Du gutes Geschirr hast, dass nur sehr selten benutzt wird, dann staube dies gründlich ab und sortiere es danach wieder ein. Wenn Du gutes Besteck besitzt, ist das jetzt der Moment, an dem Du das Besteck polierst.

Lege zum Schluss eine neue Decke auf den Tisch und wasche die Alte.

Allgemein

Der allgemeine Teil ist bei allen Räumen gleich. Staube alle Pflanzen ab und topfe sie gegebenenfalls um. Wische alle Lampen feucht ab und wasche die Gardinen.
Außerdem werden die Tür und die Fenster mit Rahmen und Griffe gründlich geputzt.
Zum Schluss muss nur noch der Boden gesaugt werden und danach gewischt.

Nach dem Frühjahrsputz ist auch der passende Zeitpunkt um die Dekoration von Winter auf Frühling umzustellen.

In der nächsten Woche kümmern wir uns um das für mich schlimmste Zimmer: Das Büro

Ich habe Dir hier eine Checkliste zum Download hinterlegt.

DIN A4
DIN A5

Frühjahrsputz Wohn-Esszimmer Freebie

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*