Fruchtig frische Philadelphia Torte

Im Sommer liegen mir Kuchen oder Torten meist zu schwer im Magen. Aber diese Philadelphia Torte mit vielen Früchten schmeckt wirklich frisch und lecker.

Philadelphia Torte

Meine Mutter hat mir das Rezept, das ich als Grundlage für diese fruchtig, frische Philadelphia Torte verwendet habe, mal gegeben. In unserer Familie wird nicht all zu oft Kuchen gegessen. Mein Vater ist kein wirklicher Fan davon. Aber diese Torte kommt auch bei ihm wirklich gut an.

Die Basis ansich ist schon wirklich lecker, aber die Früchte und die frische Zitronenschale gibt dem Ganzen nochmal einen richtigen sommerlichen Frische-kick. Außerdem wollte ich einen Berg von Kalorien sparen, denn das Grundrezept ist schon sehr gehaltvoll. Ich möchte ja schließlich nicht meine Bikini-Figur aufs Spiel setzen 😀

Philadelphia Torte

Rezept für die Philadelphia Torte

Zutaten für die Torte

  • 300 g Löffelbiskuit
  • 200 g Margarine
  • 400 g Philadelphia 0,1% Fett
  • 4 EL weißen Zucker
  • 1-2 EL braunen Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 Zitronen
  • 1 Orange
  • 350 ml Sahne (Rama Cremefine zum Schlagen mit 19% Fett)
  • 1 Pck. frische Himbeeren
  • frische Minze
  • Agar Agar oder Blattgelatine

Zutaten für die rote Grütze

  • 100 g gemischte TK-Beeren
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 10 g Speisestärke

Zubereitung

Die Löffelbiskuit müssen schön fein zerstoßen, oder gemahlen werden. Ich habe sie hierfür im Thermomix für 10 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinert. Währenddessen kannst Du bereits die Margarine zerlaufen lassen – nicht kochen. Reibe, wenn die Margarine zerlassen ist, die Schale einer unbehandelten Zitrone hinein und rühre danach die Keks-Streusel unter. Das ist dann auch schon der Boden für die Torte.

Philadelphia Torte

Lege die 26er Springform mit Backpapier aus und verteile danach die Keksmasse darauf – schön andrücken und ab in den Kühlschrank damit.

Anschließend geht es mit der Creme für die Philadelphia Torte weiter. Hierfür schlägst Du zuerst die Sahne auf bis sie schön fest ist.

Kleiner Tipp: Gerade im Sommer finde ich es schwer Sahne steif zu bekommen und die Rama hat auch noch weniger Fett, was es nach meinem Empfinden nicht einfacher macht. Wenn die Sahne gerade ganz frisch aus dem Kühlschrank kommt und Du sie dann in einen Topf füllst, der in kaltem Wasser steht, wird die Sahne richtig schnell schön steif.

Bereite das Agar Agar oder die Blattgelatine nach Anleitung vor. Beachte aber, dass Du ein wenig mehr nimmst, als es die Anleitung vorsieht, denn durch den 0,1% Philadelphia wird es sonst nicht richtig fest.

Philadelphia Torte

Anschließend rühre die Sahne unter den Philadelphia. Reibe dann die Schale einer weiteren Zitrone plus deren Saft und die Schale einer halben Orange hineinen und verrühre alles zusammen mit der Vanillepaste zu einer glatten Masse. Zum Schluss kommt der Zucker noch hinzu.

Einen Teil deiner Philadelphia Masse kannst Du nun in den Topf mit Deiner aufgelösten Gelatine umfüllen und beides gut miteinander vermengen. Danach kommt die angerührte Gelatine in Deine Creme und es wird wieder alles zu einer glatten Masse verrührt, damit sich die Gelatine gut verteilt.

Jetzt kommen wir zu den Himbeeren. Gut waschen und auf den äußeren Rand vom Boden der Philadelphia Torte einmal ringsherum verteilen. Die Creme ist mittlerweile schon ein wenig angedickt und kann jetzt vorsichtig auf die Himbeeren verteilt werden. Pass dabei auf, dass die Himbeeren nicht umkippen. Wenn alle Früchte bedeckt sind, kommt der Rest der Creme in die Mitte und kann dann schön glatt gestrichen werden.

Philadelphia Torte

Somit wäre die Philadelphia Torte ansich schon fertig. Ich finde es aber besonders hübsch und auch lecker, wenn noch etwas mehr Frucht ins Spiel kommt. Deshalb wird jetzt noch ein wenig rote Grütze gemacht, die später über die Torte kommt.

Ich mache meine rote Grütze vielleicht etwas unkonventionell, aber das Rezept geht schnell, ist wenig aufwendig und funktioniert.

Also – Du nimmst die gefrorenen Früchte und das Wasser und den Zucker und lässt sie in einem Topf langsam aufkochen. Ich betone hier das langsam, denn wir wollen ja nicht, dass die Früchte anbrennen. Es reicht den Herd auf kleine – mittlere Stufe zu stellen und den Deckel leicht geöffnet auf den Topf zu legen. Währenddessen kannst Du die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren, so dass keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Philadelphia Torte

Wenn die Früchte kochen, lasse sie ruhig ein wenig einkochen und füge dann Deine angerührte Speisestärke hinzu, um die Masse anzudicken.

Zum Schluss kommt jetzt nur noch das Anrichten der Philadelphia Torte.

 

Fruchtig frische Philadelphia Torte

Fruchtig frische Philadelphia Torte

Zutaten

    Für die Philadelphia Torte
  • 300 g Löffelbisquit
  • 200 g Margarine
  • 400 g Philadelphia 0,1% Fett
  • 4 EL weißen Zucker
  • 1-2 EL braunen Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 Zitronen
  • 1 Orange
  • 350 ml Sahne (Rama Cremefine zum Schlagen mit 19% Fett)
  • 1 Pck. frische Himbeeren
  • frische Minze
  • Agar Agar oder Blattgelatine
  • Für die rote Grütze
  • 100 g gemischte TK-Beeren
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 10 g Speisestärke

Zubereitung

    Für die Torte
  1. Kekse fein zermahlen (Thermomix 10 Sekunden Stufe 7).
  2. Margarine zerlassen und Schale einer Zitrone unterrühren.
  3. Kekse zu der Margarine zufügen.
  4. Auf den Boden einer 26er Backform verteilen und fest andrücken.
  5. Im Kühlschrank auskühlen lassen.
  6. Sahne steif schlagen.
  7. Philadelphia, Zucker, Schale einer Zitrone, Schale 1/2 Orange und 1 TL Vanillepaste verrühren.
  8. Sahne unter die Philadelphia Masse rühren.
  9. Agar Agar oder Blattgelatine nach Anleitung vorbereiten und anschließend mit der Creme verrühren.
  10. Himbeeren waschen und am äußeren Rand der Springform verteilen.
  11. Creme über die Himbeeren und in der Mitte verteilen und glatt streichen.
  12. Anschließend wieder im Kühlschrank auskühlen lassen.
  13. Für die rote Grütze
  14. Gefrorene Beeren mit Zucker und Wasser in einem Topf aufkochen lassen.
  15. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und anschließend die Grütze damit andicken.
http://einfachundkreativ.de/fruchtig-frische-philadelphia-torte/

Ähnliche Beiträge

9 Comments

  1. Liebe Jenny,
    Du hast hier auf Deinem Blog wirklich tolle Rezepte. Auch bei dieser fruchtig-frischen Philadelphiatorte könnte ich garantiert nicht widerstehen, sie sieht soooo fruchtig und lecker aus, das es eine Freude ist, sie anzuschauen. Viel Obst ist immer mein Favorit. Vielen Dank!!!
    Liebe Grüße Sigrid

  2. Tanjas Bunte Welt

    Fruchtig ist perfekt für den Sommer.
    Liebe Grüße
    Tanja

  3. Oh wie lecker!
    Davon hätte ich jetzt auch gerne ein Stückchen! 🙂

    Liebe Grüße<3
    http://www.fairiesandberries.wordpress.com

  4. Oh wow sieht die Torte lecker aus!!
    Ich bin ganz entzückt von deinem Blog, du hast wirklich leckere und schöne Ideen und die Bilder gefallen mir sehr 🙂
    Liebste Grüße
    Lea
    http://www.rosyandgrey.de

  5. Hi Jenny, spätestens seit diesem Jahr bin ich auch absoluter Fan solcher Torten! Die hier sieht besonders toll aus mit den ganzen schönen frischen Früchten – wirklich super! Werde ich bald mal versuchen!
    Liebe Grüße
    Anna

    studentenschick.wordpress.com

    • Hallo Anna,
      ich mag solche Torten auch besonders, weil sie so schnell gehen und irgendwie immer gelingen.
      Wenn Du erst seit Januar Fan bist, hast Du ja noch jede Menge, was Du ausprobieren kannst 😉
      Ich wünsche Dir gutes Gelingen und hoffe, dass sie Dir auch so gut schmeckt 🙂
      LG Jenny

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*