Die leckersten Schoko-Bananen Cupcakes der Welt

Ich hatte vor einiger Zeit einen Beitrag über den organisierten Umzug für eine Freundin verfasst. Es war so weit – der Umzug ist erfolgreich vollbracht und sie hatte zu einer Einweihungsparty nach Kiel eingeladen. Ein richtig netter Abend war es mit wirklich leckerem Essen und den wohlmöglich besten Schoko-Bananen Cupcakes, die ich bisher kosten durfte.

Schoko-Bananen Cupcakes

Ich habe so ca. 3-4 dieser kleinen Kalorienbomben verdrückt. So viele Cupcakes schaffe ich für gewöhnlich nicht, aber sie waren einfach sowas von lecker. Keine Frage also, dass ich dieses Rezept unbedingt haben musste. Ich fand es sehr passend, dass diejenige, die für diese Cupcakes verantwortlich war, den gleichen Namen trägt wie ich.

Schoko-Bananen Cupcakes

Wie ich das meistens mit Rezepten handhabe, habe ich auch dieses Rezept ein wenig abgeändert. Ich habe ausschließlich zartbitter Schokolade verwendet und in dem Teig auch noch eine halbe sehr reife Banane beigefügt. So schmeckt er noch ein klein wenig mehr nach Banane. Ich denke, dass dadurch der Geschmack ein wenig mehr hervorkommt, da die zartbitter Schokolade grundsätzlich ja etwas kräftiger im Geschmack ist und somit sonst den Bananengeschmack überdecken würde.

Rezept für die Schoko-Bananen Cupcakes

Zutaten

Für den Teig

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 2 EIer
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 100 g geschmolzene zartbitter Schokolade
  • 2 EL Backkakao
  • 1/2 sehr reife Banane
  • 1 Tasse Milch

Für das Frotsting

  • 175 g zartbitter Schokolade
  • 55 g Butter
  • 100 g saure Sahne
  • 20 g Naturjoghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Puderzucker
  • 2 EL g Backkakao

Außerdem

  • 1 Banane

Zubereitung

Für den Teig

Der Teig reicht für 18 Muffins. Du kannst ihn aber auch als Kuchen backen.

Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker hell cremeig schlagen und anschließend mit dem Vanillezucker verrühren. Du kannst anstelle des Vanillezuckers auch Vanillepaste verwenden. Da reicht dann ein halber Teelöffel. Danach die beiden Eier nach und nach unter die Mischung verrühren.

Mehl und Backpulver zuerst in einer anderen Schüssel miteinander vermischen und dann einen kleinen Teil in die Butter-Zucker-Mischung geben. Danach mit einem Teil der Milch verrühren. Das restliche Mehl und die Milch im Wechsel zugeben und zwischendurch immer gut verrühren.

Danach die Banane zerdrücken und die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Beides wird dann zusammen mit dem Backkakao zu dem Teig hinzugefügt und verrührt.

Den Teig kannst Du mit einem Eisportionierer gleichmäßig in Deine Muffinförmchen füllen und bei 180°C Umluft ca. 15-17 Minuten backen.

Für das Frosting

Schokolade mit Butter zusammen im Wasserbad schmelzen und ein wenig abkühlen lassen. Dann die Saure Sahne, den Joghurt und das Vanilleextrakt zufügen und mit etwas Salz verfeinern. Durch das Salz kommt der süße Geschmack noch mehr zur Geltung.

Zum Schluss nur noch den Puderzucker und den Kakao einrieseln lassen und unterrühren.

Zusammenbauen

Wenn die Muffins und das Frosting fertig sind, muss noch beides zusammengefügt werden.

Schneide zuerst die Banane in ca 0,5 – 1 cm dicke Scheiben. Steche ein kleines Stück oben aus Deinem Muffin heraus, so, dass die Bananescheibe hineinpasst.

Eben diese legst Du dann in die Öffnung und bedeckst Deinen Cupcake dann einfach mit dem Frosting. Das kannst Du entweder mit einem Spritzbeutel und einer Tülle machen, oder einfach mit einem Löffel, wenn Du keine Spritzbeutel haben solltest. Du kannst aber auch einfache Gefrierbeutel als Spritzbeutel ohne Tülle verwenden.

 

Die leckersten Schoko-Bananen Cupcakes der Welt

Die leckersten Schoko-Bananen Cupcakes der Welt

Zutaten

    Für den Teig
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 2 EIer
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 100 g geschmolzene zartbitter Schokolade
  • 2 EL Backkakao
  • 1/2 sehr reife Banane
  • 1 Tasse Milch
  • Für das Frotsting
  • 175 g zartbitter Schokolade
  • 55 g Butter
  • 100 g saure Sahne
  • 30 g Naturjoghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Puderzucker
  • 2 EL Backkakao
  • Außerdem
  • 1 Banane

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Butter und Zucker cremig schlagen und mit Vanillezucker verrühren
  2. Eier nach und nach mit der Mischung verrühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen und einen kleinen Teil in die Butter-Zucker-Mischung geben.
  4. Danach einen Teil Milch unterrühren und weiter im Wechsel Mehl und Milch zugeben.
  5. Geschmolzene Schokolade, zerdrückte Banane und Backkakao zufügen und unterrühren
  6. In Muffin Förmchen füllen.
  7. 15 -17 Min. bei 180°C backen.
  8. Für das Frosting
  9. Schokolade mit Butter im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.
  10. Saure Sahne, Joghurt und Vanilleextrakt zusammen mit Salz unter die Schokolade rühren.
  11. Zum Schluss nur noch den Puderzucker und Kakao dazugegeben und unterrühren.
  12. Zusammenbauen
  13. Banane in 0,5-1 cm dicke Scheiben schneiden.
  14. Oben aus dem Muffin ein wenig ausstechen, so, dass die Bananenscheibe hineinpasst.
  15. Anschließend mit Frosting bedecken.
http://einfachundkreativ.de/die-leckersten-schoko-bananen-cupcakes-der-welt/

Ähnliche Beiträge

2 Comments

  1. deine bilder haben ihr ziel erreicht – ich werde das rezept mal ausprobieren…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*