Blitz schnelles Brot

Ich muss ehrlich gestehen, ich esse wirklich nicht gerne Brot. Die meisten Brotsorten aus dem Supermarkt oder vom Bäcker schmecken mir irgendwie nicht. Vor allem sobald es ein Sauerteig ist.

Wenn ich wählen kann, esse ich lieber Müsli morgens, oder Brötchen.

Ein guter Freund von mir scheint glaube ich Brot zu lieben, denn er backt sich extrem oft welches und probiert die unterschiedlichsten Rezepte dabei aus.

Bei meinem letzten Besuch bei ihm hat er mir dann dieses Rezept in die Hand gedrückt. Ich hab mir gedacht, dass ich es ja wenigstens einmal ausprobieren kann.

Ich bin begeistert!

Nicht nur, dass das Brot saftig ist, es ist auch noch unglaublich schnell fertig. Ich kannte bisher nur, dass man den Hefeteig gehen lassen muss bevor er gebacken werden kann. Bei diesem Rezept mischt man alles zusammen, in die Form, eine Stunde backen und fertig.

Das fand ich so klasse, dass ich das Rezept unbedingt auf meinem Blog veröffentlichen wollte.

Nachbacken definitiv sehr erwünscht.

Blitz Schnelles Brot

Rezept für das Blitz schnelle Brot

Zutaten

  • 500 g Dinkelmehl
  • 75 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 25 g Sesam
  • 25 g Kürbiskerne
  • 1,5 TL Salz
  • 2 EL Apfelessig
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1/2 TL Honig
  • 450 ml Wasser

Zubereitung

Vermische zuerst den Honig mit der Hefe. Die Hefe wird dadurch flüssig. Dann fülle alle Zutaten in eine große Schüssel und vermenge alle Zutaten miteinander. Der Teig wird nicht fest. Er hat eher eine sehr klebrige Konsistenz. Das ist aber genau richtig so. Knete den Teig richtig kräftig durch. Es ist egal ob Du deine Hände oder den Mixer dafür verwendest. Aber durch die klebrige Konsistenz ist es mit den Händen wahrscheinlich etwas mehr eine Sauerei.

Fülle den Teig dann in eine gefettete Kastenform. Ganz wichtig. Nimm wirklich eine gefettete Kastenform. Ich habe es nicht gemacht, weil ich die Kastenform immer mit Backpapier auslege. Leider klebte das Brot richtig gut an dem Backpapier fest und ich hatte einige Probleme es sauber davon zu lösen. Gerade an den Ecken ging das nicht so leicht.

Das Brot muss jetzt bei 180°C Umluft circa 1 Stunde backen. Du brauchst den Ofen nicht vorher vorheizen. Nach den ersten 10-15 Minuten Backzeit schneide mit einem Messer das Brot etwas ein und bepinsel die Oberfläche mit Wasser.

Das war´s schon. Ich hoffe es schmeckt dir genauso gut wie mir.

Mit einem Klick auf dem Bild bekommst du die Druckversion des Rezeptes.

Blitz schnelles Brot Download

Ähnliche Beiträge

5 Comments

  1. hallo jenny,
    Danke danke für das tolle Brotrezept !!! Ich bin ganz begeistert von der schnellen Zubereitung , dem super Geschmack und vor allem den gesunden Zutaten!Habe es noch etzwas abgewandelt indem ich 1 EL olivenböl und Schwarzkümmel bzw. Kreuzkümmel dazu gebe.Es schmeckt meiner ganzen Familie sehr gut, was ja bei gesunden Sachen nicht immer der Fall ist. außerdem verwende ich vollkorn-dinkelmehl und so haben wir alle eine gute natürliche selenquelle denn das spurenelement ist lebenswichtig und kommt kaum noch in der Nahrung vor.Als ehem. Krebspatientin weiß ich jetzt wie wichtig Selen für den Zellschutz u. das Imunsystem ist.Also ich kann das Rezept nur jedem empfehlen und sage nochmal dankeschön!!!

    • Hallo Tina,
      es freut mich, dass dir und deiner Familie dass Brot so gut schmeckt.
      Und ich danke Dir für die wertvollen Tipp. Ich backe heute nachmittag wieder das Brot und werde mal Olivenöl und Schwarzkümmel mit unterrühren. 🙂
      LG
      Jenny

  2. Pingback: Buttermilch Walnuss Brot | einfach & kreativ

  3. Pingback: Mozzarella in Carrozza | einfach & kreativ

  4. Pingback: Challenge Woche 1: Erfahrungen und Rezepte | einfach & kreativ

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*