Bastelutensilien perfekt organisiert

Heute gibt es wieder etwas aus der Rubrik „Ordnung“. Weihnachtszeit ist bei mir die Zeit, wo ich viel in der Küche stehe. Aber besonders in der Zeit liebe ich es zu Basteln usw. Und genau dafür braucht man eben auch einiges an Utensilien. Deshalb möchte ich Dir heute einmal zeigen, wie ich meine Bastelutensilien organisiert habe, damit ich immer schnell alles finde, wenn ich es brauche.

Bastelutensilien aufbewahren

Da ich ja ein sehr visueller Mensch bin, ist mir aber nicht nur wichtig, dass ich alles schnell wieder finde. Mir ist auch wichtig, dass es schön aussieht. Deshalb habe ich mich im Falle meiner Bastelutensilien auch für undurchsichtige Boxen entschieden. Ich finde einfach, dass es unordentlich aussieht, wenn ich direkt durch die Glastüren in den Schrank schauen kann und dort durchsichtige Boxen stehen, bei denen man den Inhalt direkt sieht.

Natürlich hat es viele Vorteile, wenn man direkt sehen kann, was sich in welchem Karton oder Box befindet. Dadurch, dass man es in meinem Fall nicht sieht, wird das Thema kategorisieren und beschriften natürlich umso wichtiger.

Bastelutensilien aufteilen

Kategorisieren

Ebenso, wie die Beschriftung in diesem Falle unerlässlich ist, ist es auch wichtig, dass man die Utensilien einteilt. Und das am besten in so kleinen Grüppchen, wie möglich. Ansonsten würde nämlich die Beschriftung auf dem Karton überhand nehmen und das sähe dann auch wieder unschön aus.

Bastelutensilien aufbewahren

Deshalb habe ich meine Bastelutensilien einmal alle auf dem Tisch (wir haben zum Glück einen großen Schreibtisch) ausgebreitet und sie nach Themen Kategorisiert. So haben sich für meinen Fall dann die folgenden Themen ergeben:

  • Zeichnen / Malen
    • Stifte / Pinsel
    • Farben / Schablonen
  • Schneiden
  • Kleben
  • Geschenk
  • Stanzen
  • Prägen
  • Home Decor
  • Schmuck
  • Basteln (Utensilien)

Innerhalb dieser Themen konnte ich die einzelnen Utensilien so aufteilen, dass es für mich sinnvoll ist und die Dinge sehr leicht zu finden sind.

Bastelutensilien aufbewahren

Ich habe ein sehr breit gefächertes Repertoire an Bastelutensilien. Wenn Du eher nur 1-2 unterschiedliche Themen hast, macht es Sinn diese noch kleiner aufzuteilen. Mal als Beispiel:

Du machst hauptsächlich nur Schmuck? Dann könntest Du die Themen wie folgt aufteilen:

  • Schmuckperlen
  • Werkzeug
  • Bänder
  • Verschlüsse
  • Fimo
  • Draht

Und auch in diesen Kategorien kannst Du noch granularer werden, wenn Du z.B. Deine Schmuckperlen oder die Werkzeuge noch etwas weiter unterteilen möchtest.

Bastelutensilien aufbewahren

Wichtig ist aber vor allem, dass Du, nachdem Du die Themen bzw. Kategorien bestimmt hast, hinterher einen Karton wählst, der die richtige Größe hat.

Passende Größe wählen

Ist die Box für Deine Utensilien zu klein, fällt es Dir nachher schwer die richtigen Dinge dort herauszuholen und wieder hineinzulegen. Ist die Box zu groß, flattert alles hin und her und man verschenkt Platz im Schrank, was sehr ärgerlich wäre.

Bastelutensilien aufbewahren

Die passende Größe für eine Box ist also so groß, dass Du alle Utensilien darin sauber verstauen kannst, dabei aber nichts hin und her fällt, sobald Du die Box aus dem Regal nimmst.

Kartons beschriften

Bei der Beschriftung der Boxen ist natürlich wichtig, dass sie so klar wie möglich beschriftet werden. Zumindest so klar, dass alle, die in diesen Kisten etwas suchen könnten auch mit einem kurzen Blick finden, was sie benötigen.

Warum beschriften so wichtig ist, habe ich hier schon einmal erzählt.

In meinem Fall habe ich z.B. auf zwei kleinen Kisten einfach nur „Basteln“ stehen. Ein sehr weitläufiger begriff, nicht wahr?

Bastelutensilien aufbewahren

Müsste noch jemand anderes in meinen Bastelutensilien etwas finden, wäre diese Person aufgeschmissen. Aber da nur ich an meine Bastelutensilien ran muss, weiß ich genau, dass sich darin kleine Dinge befinden, die ich für verschiedene Bastelprojekte verwenden kann. Da ich davon nur sehr wenige habe, lohnt es sich nicht dafür extra Kategorien anzulegen. Und da sie oftmals variieren, konnte ich auch keine andere Beschriftung dafür wählen. Denn dann müsste ich ja regelmäßig die Beschriftung daran ändern, was ich eher unpraktisch finde.

Wie hast Du Deine Bastelutensilien aufbewahrt?
Hast Du auch viele unterschiedliche Bastelsachen?
Oder beschränkt sich Dein Bastelfieber auf ein Thema?

One Comment

  1. Pingback: Merry X-mas 2017 - Der Adventskalender | einfach & kreativ

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*